Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Stellenbeschreibung

Das WZB sucht für die Forschungsgruppe „Gesundheit und soziale Ungleichheit“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt für zunächst ein Jahr (Verlängerung ggf. möglich) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Wochenstunden

eine studentische Hilfskraft (w/m/d).

Aufgaben:  

  • Unterstützung bei der Recherche und Aufbereitung von Datensätzen (v.a. Umfragedaten)
  • Recherche und Auswertung von Forschungsliteratur
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen und Veröffentlichungen (z.B. Erstellung von Grafiken und Tabellen)
  • Organisatorische Unterstützung

Voraussetzungen:

  • Einschreibung in einem Bachelor- oder Masterstudiengang, vorzugsweise in der Soziologie oder einem anderen sozialwissenschaftlichen Studiengang
  • Interesse an den Themen Gesundheit und soziale Ungleichheit
  • Gute Kenntnisse quantitativer Methoden der Sozialforschung
  • Erfahrungen mit Stata und/oder R sowie MS Office
  • Gute Englischkenntnisse
  • Fähigkeit, sowohl selbständig als auch im Team zu arbeiten

Wünschenswert:

  • Erfahrungen mit Längsschnitt- und Mehrebenendaten
  • Erfahrungen mit LaTeX

Vergütung: TV Stud III

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Das WZB fordert Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Notenbescheinigungen) bis zum 17.02.2019 als eine pdf-Datei an isabell.strobl [at] wzb.eu (Betreff: „Hilfskraft Gesundheit und soziale Ungleichheit“).

Fragen zur Stelle beantwortet Jan Paul Heisig (jan.heisig [at] wzb.eu).

Bewerbungsschluss
Ansprechpartner

isabell.strobl [at] wzb.eu
Betreff: „Hilfskraft Gesundheit und soziale Ungleichheit“

Fragen zur Stelle beantwortet Jan Paul Heisig (jan.heisig [at] wzb.eu).

Beruf und Familie

Logo

Das Zertifikat audit berufundfamilie zeichnet das WZB seit 2010 als familienfreundlichen Arbeitgeber aus.