Schulwettbewerb YES! am WZB

Lösungen für gesellschaftliche Fragen

Das WZB nimmt zum ersten Mal an "YES! - Young Economic Summit" teil, dem größten deutschen Schulwettbewerb, bei dem innovative und frische Lösungen für wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragen gesucht werden. Kai Barron und Friederike Molitor informierten Schülerinnen und Schüler jetzt bei den Kick-off-Veranstaltungen am WZB über ihre Forschungsthemen: „Understanding why and how much people lie“ und „Jobs für die Zukunft: Traumberuf im Pflegesektor“.

Zwei Forschungsthemen aus dem WZB wurden von den Schülerinnen und Schülern für ihre Arbeit beim „YES! – Young Economic Summit“ ausgewählt und bei drei Kick-off-Veranstaltungen vorstellt:  Kai Barrons Projekt „Understanding why and how much people lie“ und Friederike Molitors Projekt „Jobs für die Zukunft: Traumberuf im Pflegesektor“. Kai Barron, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Ökonomik des Wandels, arbeitet mit der Berlin International School und dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder) zusammen, Friederike Molitor, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Arbeit und Fürsorge, mit Schülerinnen und Schülern des Hildegard-Wegscheider-Gymnasiums in Berlin.

Nach den Kick-off-Veranstaltungen geht es für die Schülerinnen und Schüler jetzt in die Projektarbeit. Ziel ist es, neue Lösungen für wichtige gesellschaftliche Fragen zu erarbeiten. Nach einer intensiven Vorarbeit präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen und Skizzen noch einmal in einem Fachgespräch am WZB und erhalten Feedback von ihren Forschenden. Das Regionalfinale Ost findet am 4. Juni 2019 bei der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin statt. Dort präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Projektideen und diskutieren diese mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Think-Tanks, Hochschulen und internationalen Organisationen. Die Schülerinnen und Schüler selbst stimmen über die Projekte ab; nur die besten kommen ins Bundesfinale. Bis dahin müssen die Projekte stehen. Die Begeisterung aller Beteiligten für ihre Themen war bei den Kick-off-Veranstaltungen deutlich zu spüren. Wir sind gespannt auf die Projekte und drücken die Daumen.

16.4.2019

Bild
YES Logo

YES! – Young Economic Summit ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern aus renommierten Instituten eigene Lösungen  für regionale und globale Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt.

Der Wettbewerb ist ein gemeinsames Projekt der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Joachim Herz Stiftung aus Hamburg.