Publikationen

2009

Content Analysing Multi-level Authority and Cultural Identity Claims. A Complement to the Comparative Manifestos Project (CMP) Exemplified for Spanish Regional Manifestos (überarbeitete Version (2012): The Content Analysis of Manifestos in Multilevel Settings. Exemplified for Spanish Regional Manifestos), Discussion Paper SP IV 2009-202, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialwissenschaften (WZB) 2009 (zusammen mit Sonia Alonso und Braulio Gómez).

Political Party and Political Globalization: Election Programs of Mainstream Parties in 22 OECD Countries, 1960 and 1990 Compared, in: Akis Kalaitzidis (Hrsg.), Global Politics in the Dawn of the 21st Century, Athen: ATINER 2009, S. 373-384.

Data Quality in Content Analysis. The Case of the Comparative Manifestos Project, in: Nina Baur (Hrsg.), Linking Theory and Data. Process-Generated and Longitudinal Data for Analysing Long-Term Social Processes. Verknüpfen von Theorie und Daten. Prozess-generierte und longitudinale Daten zur Analyse langfristiger sozialer Prozesse, Special Issue Historical Social Research/Historische Sozialforschung, 34. Jg., H. 1, Köln: Zentrum für Historische Sozialforschung 2009, S. 234-251 (zusammen mit Judith Bara und Ian Budge).

Die Daten des Comparative Manifestos Project, in: Kai-Uwe Schnapp, Nathalie Behnke, Joachim Behnke (Hrsg.), Datenwelten. Datenerhebung und Datenbestände in der Politikwissenschaft, Baden-Baden: Nomos 2009, S. 271-279.

2007

Strengths and Weaknesses of Approaches to Measuring Policy Positions of Parties, in: Electoral Studies, Special Symposium: Comparing Measures of Party Positioning: Expert, Manifesto, and Survey Data, 26. Jg., H. 1, 2007, S. 108-120.

2006

Mapping Policy Preferences II: Estimates for Parties, Electors and Governments in Central and Eastern Europe, European Union and OECD 1990-2003, incl. CD-ROM with MRG/CMP data for 51 countries 1990-2003, Oxford: Oxford University Press 2006, 267 S. (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann, Judith Bara, Ian Budge und Michael Macdonald).

Policy Changes of Parties in European Parliament Party Groups, in: Judith Bara, Albert Weale (Hrsg.), Democratic Politics and Party Competition. Essays in Honour of Ian Budge, London/New York: Routledge 2006, S. 56-81.

Programmatische Stellungnahmen nationaler Parteien zur Europäischen Union, in: Jens Alber, Wolfgang Merkel (Hrsg.), Europas Osterweiterung: Das Ende der Vertiefung?, WZB-Jahrbuch 2005, Berlin: edition sigma 2006, S. 253-279.

2005

Politische Positionen linker Parteien im Europäischen Parlament. Programmatische Übereinstimmungen und Unterschiede in der fünften Legislaturperiode, in: Michael Brie und Cornelia Hildebrandt (Hrsg.), Für ein anderes Europa. Linksparteien im Aufbruch, Berlin: Dietz 2005, S. 102-129; auch auf Englisch: Policy Positions of Left Parties in the 1999-2004 European Parliament: Programmatic Similarities and Differences, in: Parties and Social Movements, herausgegeben vom Policy Research Department of the Rosa Luxemburg Foundation.

2004

Policy Changes of European Social Democrats, 1945-1998, in: Guiliano Bonoli und Martin Powell (Hrsg.), Social Democratic Party Policies in Contemporary Europe, London: Routledge 2004, S. 21-42.

2003

Euromanifesto Coding Instructions (First Edition), Arbeitspapiere - Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, Nr. 2, 2003 (zusammen mit Andreas M. Wüst).

Parteiendemokratie in Europa: Die Frage des Politikangebots, in: Hans-Dieter Klingemann, Edeltraud Roller, Andrea Volkens, Bernhard Weßels und Jens Alber, Entwicklung und Perspektiven der Demokratie in Ost und West. Abschlusskolloquium der Abteilung Institutionen und sozialer Wandel mit einer Einführung von Jürgen Kocka, 4. April 2003, Discussion paper P 2003-003, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Mai 2003, S. 23-28.

2002

Handbuch zur Inhaltsanalyse programmatischer Dokumente von Parteien und Regierungen in der Bundesrepublik Deutschland, Discussion Paper FS III 02-203, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) 2002.

Manifesto Coding Instructions (Second Revised Edition), Discussion Paper FS III 02-201, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) 2002.

Manifesto Research: Past, Present, and Future, in: Dieter Fuchs, Edeltraud Roller und Bernhard Weßels (Hrsg.), Bürger und Demokratie in Ost und West. Studien zur politischen Kultur und zum politischen Prozess. Festschrift für Hans-Dieter Klingemann, Opladen: Westdeutscher Verlag 2002, S. 462-477.

Parties, Ideologies, and Issues: Stability and Change in Fifteen European Party Systems 1945-1998, in: Richard Luther und Ferdinand Müller-Rommel (Hrsg.), Political Parties in the New Europe. Political and Analytical Challenges, Oxford: Oxford University Press 2002, S. 143-167 (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann).

2001

Manifesto Research Since 1979. From Reliability to Validity, in: Michael Laver (Hg.), Estimating the Policy Positions of Political Actors, London und New York: Routledge 2001, S. 33-49.

Mapping Policy Preferences: Estimates for Parties, Electors and Governments 1945-1998, Oxford: Oxford University Press 2001, inklusive CD-ROM mit Datensammlung (zusammen mit Ian Budge, Hans-Dieter Klingemann, Judith Bara und Eric Tanenbaum sowie mit Richard C. Fording, Derek J. Hearl, Hee Min Kim, Michael McDonald und Silvia Mendez).

Parteien im europäischen Mehrebenensystem, in: Frank Berg und Lutz Kirschner (Hrsg.): PDS am Scheideweg, Manuskripte 20 der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin 2001, S. 73-84.

Quantifying Election Programmes: Coding Procedures and Controls, in: Ian Budge, Hans-Dieter Klingemann, Andrea Volkens, Judith Bara und Eric Tanenbaum mit Richard C. Fording, Derek J. Hearl, Hee Min Kim, Michael McDonald und Silvia Mendez, Mapping Policy Preferences: Estimates for Parties, Electors and Governments, 1945-1998, Oxford: Oxford University Press 2001, S. 93-111.

Struktur und Entwicklung von Wahlprogrammen in der Bundesrepublik Deutschland 1949-1998, in: Oscar W. Gabriel, Oskar Niedermayer und Richard Stöss (Hrsg.), Parteiendemokratie in Deutschland, Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe Band 372, 2., erweiterte und überarbeitete Auflage, Bonn 2001 und Opladen: Westdeutscher Verlag 2001, S. 507-527 (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann).

2000

Dritte Wege in Europa - Chancen für linkssozialistische Parteien?, in: Michael Brie und Rudolf Woderich (Hrsg.), Die PDS im Parteiensystem, Berlin: Karl Dietz Verlag 2000, S. 119-137.

Programmatische Strategien der Parteien im Bundestagswahlkampf 1998, in: Michael Brie und Rudolf Woderich (Hrsg.), Die PDS im Parteiensystem, Berlin: Karl Dietz Verlag 2000, S. 94-109.

1999

Regierungserklärungen von 1949 bis 1998. Eine vergleichende Untersuchung ihrer regierungsinternen und -externen Bestimmungsfaktoren, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 30. Jg., H. 3, 1999, S. 641-659 (zusammen mit Thomas König und Thomas Bräuninger).

1998

Der Einfluß von politischem Protest auf Wahlprogramme in der Bundesrepublik Deutschland. Eine quantitative Analyse, in: Horst Albach, Meinolf Dierkes, Ariane Berthoin Antal und Kristian Vaillant (Hrsg.), Organisationslernen – Institutionelle und kulturelle Dimensionen, WZB-Jahrbuch 1998, Berlin: edition sigma 1998, S. 309-334 (zusammen mit Dieter Rucht).

1997

Struktur und Entwicklung von Wahlprogrammen in der Bundesrepublik Deutschland 1949-1994, in: Oscar W. Gabriel, Oskar Niedermayer und Richard Stöss (Hrsg.), Parteiendemokratie in Deutschland, Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe Band 338, Bonn 1997 und Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, S. 517-536 (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann).

1996

Parteiprogramme und Polarisierung, in: Oskar Niedermeyer (Hrsg.), Intermediäre Strukturen in Ostdeutschland. Beiträge zu den Berichten der Kommission für die Erforschung des sozialen und politischen Wandels in den neuen Bundesländern e.V. (KSPW), herausgegeben vom Vorstand der KSPW: Hans Bertram, Hildegard Maria Nickel, Oskar Niedermayer, Gisela Trommsdorff, Beiträge zum Bericht 3 "Politisches System", Band 3.2, Leske + Budrich, Opladen 1996, S. 215-236.

1992

Wahlprogramme, Regierungserklärungen und politisches Handeln. Zur Programmatik politischer Parteien, in: Hans-Jürgen Andreß, Johannes Huinink, Holger Meinken; Dorothea Rumianek, Wolfgang Sodeur und Gabriele Sturm (Hrsg.), Theorie - Daten - Methoden. Neue Modelle und Verfahrensweisen in den Sozialwissenschaften, München: R. Oldenbourg Verlag 1992, S. 383-392 (zusammen mit Richard I. Hofferbert und Hans-Dieter Klingemann); übersetzt ins Englische (‘Election Programmes, Government Statements and Political Action - Political Parties and their Programmes, in: Josef Thesing and Wilhelm Hofmeister (Hrsg.): Political Parties in Democracy,. The Role and Functions of Political Parties in the Political System of Germany, S. 321-333), Spanische und Russische von der Konrad-Adenauer-Stiftung 1995.

Comparative Manifestos Project. Dataset CMPr3. Programmatic Profiles of Political Parties in 20 Countries, 1945-1988. ESRC Data Archive study number F139-94, distributed by ESRC Data Archive, University of Essex, Colchester, 3nd updated edition 1994, und Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln, Bachemer Str. 40, D-50931 Köln.

Coalition Government in the Federal Republic of Germany: Does Policy Matter?, in: Michael Laver und Ian Budge (Hrsg.), Party Policy and Coalition Government: Spatial Theories Confronted with Practice in Western Europe and Israel 1945 - 1985, London: Macmillan St. Martin’s Press 1992, S. 189-222 (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann).

Content Analysis of Party Programmes in Comparative Perspective: Handbook and Coding Instructions, Technische Berichte FS III/2 T 92-1-1, Berlin: WZB 1992.

Die Entwicklung der deutschen Parteien im Prozeß der Vereinigung, in: Eckhard Jesse und Armin Mitter (Hrsg.), Die Gestaltung der deutschen Einheit. Geschichte - Politik - Gesellschaft, Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe Band 308, Studienreihe zur Geschichte und Politik, Bonn 1992 und Bonn: Bouvier Verlag 1992, S. 189-214 (zusammen mit Hans-Dieter Klingemann).

Wahlprogramme, Regierungserklärungen und politisches Handeln. Zur Programmatik politischer Parteien, in: Hans-Jürgen Andreß, Johannes Huinink, Holger Meinken; Dorothea Rumianek, Wolfgang Sodeur und Gabriele Sturm (Hrsg.), Theorie - Daten - Methoden. Neue Modelle und Verfahrensweisen in den Sozialwissenschaften, München: R. Oldenbourg Verlag 1992, S.383-392 (zusammen mit Richard I. Hofferbert und Hans-Dieter Klingemann).

1989

Parteiprogrammatik und Einstellungen politischer Eliten: Konsens- und Konfliktstrukturen in Wahlprogrammen, in: Dietrich Herzog und Bernhard Weßels, Konfliktpotentiale und Konsensstrategien. Beiträge zur politischen Soziologie der Bundesrepublik, Opladen: Westdeutscher Verlag 1989, S. 116-144.

1985

Die Berliner Wahlen im Kontext politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen. Ein Forschungsbericht. Freie Universität Berlin: Informationen aus Lehre und Forschung 7/1985.

1983

Grundkurs Deskriptive Statistik für Politologen der Methodenarbeitsgemeinschaft am Fachbereich für Politische Wissenschaften, eingeleitet und überarbeitet von Jan-Bernd Lohmüller, Andrea Volkens und Bernhard Weßels, Fachbereich Politische Wissenschaften, FU Berlin 1983 (zusammen mit Jan-Bernd Lohmüller und Bernhard Weßels).