Home Home Kontakt Sitemap Suche Impressum
Beendete ForschungsprogrammeBeendete Forschungsprogramme

Beendete Forschungsprogramme







Beendete Forschungsprogramme

 
    Prof. Dr. Lord Ralf Dahrendorf
1. Mai 1929 - 17. Juni 2009
Forschungsprofessor für "Soziale und politische Theorie"

 
 
 
 
Ralf Dahrendorf arbeitete von Januar 2005 bis zu seinem Tod 2009 als Forschungsprofessor für "Soziale und politische Theorie" am WZB. Er forschte über die großen ideologischen Versuchungen des 20. Jahrhunderts und bedeutende Sozialwissenschaftler wie  Karl Popper, Raymond Aron und Isaiah Berlin, die diesen Versuchungen nicht erlagen.

> "Versuchungen der Unfreiheit" lautet auch der Titel seiner am 11. Januar 2005 zu diesem Thema gehaltenen WZB-Vorlesung.

Bereits 2001 hielt Dahrendorf im WZB einen Vortrag zum Thema > "Öffentliche Sozialwissenschaft. Nützlich? Lehrreich? Unterhaltsam?".

Beide Vorlesungen sind auch in gedruckter Form beim > Informations- und Kommunikationsreferat erhältlich.

Ralf Dahrendorf wurde 1929 in Hamburg geboren. Seit 1993 ist  er Mitglied des Britischen Oberhauses. Am 7. Juni 2004 wurde er in Berlin in den Orden "Pour le Mérite" aufgenommen.


> "Was fehlt Deutschland eigentlich?" – Ein Gespräch mit Ralf Dahrendorf und David Soskice (18.08.2005).

> "Deutsche Illusionen", Interview mit Lord Ralf Dahrendorf in der ZEIT (27.01.2005).



Nach oben

Letzte Änderung: 2009-12-17 16:24