Wearables Logistik
gorodenkoff/iStock / Getty Images Plus

Die digitalisierte Gesellschaft

Daten sind der neue Rohstoff, ihre Auswertung und Vernetzung verändert die Welt. Soziale Medien prägen die öffentliche und politische Kommunikation, Künstliche Intelligenz lenkt Arbeitsprozesse und Finanzströme.

Digitalisierung ist einer der Schwerpunkte in diesem Frühjahr am WZB: Das gerade erschienene Märzheft der WZB-Mitteilungen zeichnet die Folgen der Digitalisierung für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft nach. Es wird digital erweitert durch Online-Beiträge von Martin Krzywdzinski, Lea Schneidemesser und Kathleen Warnhoff und ein Video-Interview mit Martin Ehlert.

 

 

Mit der aktuellen Ausgabe der WZB-Mitteilungen gehen wir neue Wege. Einige der Textbeiträge und Interviews werden hier ausschließlich online präsentiert und sind nicht Teil des Printhefts. Wir freuen uns auf Kommentare zu den Beiträgen über Digitalisierung unter presse [at] wzb.eu

Image
L. Schneidemesser
Katharina Stefes

Fabriknetzwerk statt vernetzte Fabrik

Warum das chinesische Unternehmen Alibaba bei der Digitalisierung Industrie 4.0 anders als die deutschen Unternehmen definiert. Der Internetkonzern vernetzt Hersteller*innen von Konsumgütern mit Händler*innen seiner E-Commerce-Marktplätze.

 

Ein Beitrag von Lea Schneidemesser

Image
Datenbrille Industrie
Fotografixx Creative /E+/Getty Images

Die Vermessung der Arbeitswelt

Werden wir bald bei der Arbeit digitale Geräte wie Datenbrillen, Smart Watches oder Smart Gloves am Körper tragen? Der Einsatz von Wearables in Industrie und Logistik rückt näher; Betriebsräte sind gefragt.

 

Ein Beitrag von Martin Krzywdzinski

Image
Video Ehlert

Corona verschärft die digitale Spaltung

In Zeiten von Kontaktsperren und Homeoffice erhalten digitale Medien einen starken Aufschwung. Doch in der Arbeitswelt profitieren nicht alle gleich von diesem Trend, wie neue Daten aus dem Nationalen Bildungspanel zeigen.  

 

Ein Gespräch mit Martin Ehlert

Image
Digitales Lernen
Alena Butusava/ iStock / Getty Images Plus

Arbeit der Zukunft lernförderlich gestalten

Die gute Nachricht lautet: Menschliche Kompetenzen können mit der Digitalisierung wachsen. Wie dieses arbeitsintegrierte Lernen in der Weiterbildung gestaltet sein kann, zeigen Fallstudien.

 

Ein Beitrag von Kathleen Warnhoff

 

Image
Delete and block offensive content
Mika Baumeister via Unsplash (Brochure by Landesanstalt für Medien NRW)

Neue Regeln für digitale Plattformen

Die Sperrung von Trumps Twitter-Account im Dezember hat viele Reaktionen hervorgerufen. Wie können Online-Plattformen künftig reguliert werden?

 

Ein Beitrag von Torben Klausa

Image
Cover WZB-Mitteilungen 171: Mann mit Exoskelett

Zum Printheft der WZB-Mitteilungen als E-Paper.