WZBrief Arbeit

The „WZBrief Arbeit“ provides concise and up-to-date information about a given topic from our labor research at WZB. It is published several times a year in electronic form.

The „WZBrief Arbeit“ is aimed at experts and specialists working in politics, economics, organizations and media. The authors of the „WZBrief Arbeit“ are scientists conducting research on issues of labor market, labor policy, organizations and career development at WZB.

2020

In Sorge um den Arbeitsplatz

Wie die Arbeitsmarktpolitik Jobunsicherheit beeinflusst
Lena Hipp
WZBrief Arbeit 24 | March 2020

2019

Ausschütten statt Investieren

Was der Shareholder Value für unser Ausbildungssystem bedeutet
Robert Scholz und Lisa Wing
WZBrief Arbeit 23 | December 2019

Einmal raus, für immer gezeichnet?

Wie sich Arbeitsplatzverluste auf die finanzielle Lage älterer Beschäftigter auswirken
Jan Paul Heisig und Jonas Radl
WZBrief Arbeit 22 | August 2019

2017

Sabbaticals in Deutschland und Belgien

Der gesetzliche Anspruch macht den Unterschied aus
Claire Samtleben und Philip Wotschack
WZBrief Arbeit 21 | November 2017