GG_Team_2019
David Ausserhofer
Abteilung
Hauptinhalt

Die internationale politische Ordnung befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Einerseits üben internationale Institutionen heute zunehmend eigenständige politische Autorität aus und wirken teilweise tief in nationale Gesellschaften hinein. Anderseits erweisen sich diese Institutionen häufig als zu schwach, um beispielsweise die internationalen Finanzmärkte zu regulieren oder den Klimawandel effektiv zu bekämpfen.
In der Folge erwachsen gesellschaftliche und staatliche Ansprüche an und Widerstände gegen internationale Institutionen, sowie transnationale Konflikte über die zukünftige Ausrichtung gemeinsamer Entscheidungsfindung jenseits nationaler Grenzen.
Um diese Dynamiken zu erfassen, zu erklären, und zu bewerten, verfolgt die Global Governance Abteilung drei ineinandergreifende Forschungsstränge. Der erste Schwerpunkt konzentriert sich auf die Entstehung internationaler politischer Autorität. Den zweiten Schwerpunkt bilden die Normativen Spannungslinien und Koordinationskonflikte internationaler Politik. Ein dritter Schwerpunkt widmet sich der gesellschaftlichen und zwischenstaatlichen Politisierung internationaler Institutionen.

Kontakt

Barçın Uluışık
Fon +49 30 25491 346
Fax +49 30 25491 342
E-mail: barcin.uluisik [at] wzb.eu
Raum: B 316

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Bild
WZB-Blog Oders beyond Borders

WZB Orders Beyond Borders Blog

The blog deals with the increasingly intertwined global, national, and regional governance processes. It addresses laws, rules, norms, regimes and regulations referring to global problems, conflicts, and contestations in world politics, foreign policies, and developments on the local or national level that affect global governance. We look for 'orders' that have emerged 'beyond' national 'borders', and aim to understand our globalized world a little better.

Basislager Demokratie

Michael Zürn

21. Februar 2019

WZB Distinguished Lectures in Social Sciences: Critical Junctures and Institutional Spillover: How 9/11 is Changing the American State

Sidney G. Tarrow

04 October 2016

Newsletter

 

 

Die Global Governance Abteilung versendet vierteljährlich Informationen zu unserer aktuellen Forschung.

Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden wollen, wenden Sie sich bitte an Lisa Maaßen.

Leibniz debattiert: Brexit? Zur Lage der Europäischen Union

Michael Zürn und Wolfgang Merkel

22. Juni 2016

Kosmopolitische Modelle globaler Ordnung und die widerspenstige Realität

Michael Zürn

23. Januar 2016

WZB Distinguished Lectures in Social Sciences: Counter-Multilateralism. How New Coalitions Challenge International Institutions

Robert O. Keohane

14 October 2013