Achtung: Demokratie

Die WZB-Veranstaltungsreihe „Achtung: Demokratie“ bietet ein Forum für Diskussionen, die seit dem Aufstieg des Rechtspopulismus und der zunehmenden Polarisierung in Europa und in den USA verstärkt geführt werden. Die liberalen Demokratien stehen unter Druck und müssen sich neu legitimieren. Fragen zu diesen Themen werden in der Reihe aufgegriffen und debattiert.

 

Veranstaltungen der Reihe

 

1. November 2023

Zerbrechlichkeit und Resilienz der Demokratie im 21. Jahrhundert

Diskussion

29. November 2021

Umstrittene Expertise als Herausforderung für die Demokratie?

Podiumsdiskussion via Zoom

10. März 2021

Zwischen Zurückhaltung und Engagement: Wie kommt die Wissenschaft in die Politik?

Podiumsdiskussion via Zoom

25. November 2020

Abschied für immer? Der Brexit und die Folgen für Gesellschaft und Wissenschaft

Diskussion via Zoom

20. Januar 2020

Smarte Spalter: Die AfD zwischen Bewegung und Parlament

Buchpräsentation und Diskussion

14. Januar 2020

Rise and Resist

Film-Preview und Diskussion

12. April 2019

„Achtung: Demokratie!“

Diskussionsforum in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum Berlin

30. Januar 2019

Die (un-)gewollten Grenzen der Wissenschaftsfreiheit in Deutschland

Podiumsdiskussion

12. November 2018

Populismus in Zeiten von Krisen - Herausforderung für die Demokratie

Frank Decker (Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

19. Juni 2018

Arbeit: der blinde Fleck der Demokratie

Podiumsdiskussion

24. April 2018

Reining in Facebook and the Platform Economy How Can Society Benefit from AI and Digital Technology?

Steven Hill (currently a Journalist in Residence at WZB)

23. Januar 2018

Stand up for Science – Filmpreview

Dieter Rucht (Protestforscher und WZB-Fellow)

17. Januar 2018

Reflections on Post-Truth

John Keane (University of Sydney and WZB)

23. Oktober 2017

Why we should trust science

Naomi Oreskes (Harvard University)

4. Oktober 2017

Deutschland hat gewählt. Analysen zur Bundestagswahl 2017

Auftakt der WZB-Veranstaltungsreihe „Achtung: Demokratie“ mit Bernhard Weßels