Discussion Papers

In den Discussion Papers werden Ergebnisse aus der laufenden Forschung vorgestellt. Viele Papiere erscheinen später als Aufsätze in Fachzeitschriften oder als Beiträge in Sammelbänden. Die Discussion Papers richten sich an Wissenschaftler*innen, aber auch an Interessierte in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.


Kürzlich erschienen:

Vanessa A. Boese-Schlosser: Are most journalists killed in democracies? (PDF)

Knut Bergmann, Matthias Diermeier, Daniel Kinderman, Wolfgang Schroeder: Die deutsche Wirtschaft und die AfD: Erfahrungen, Befunde und erste Forschungsergebnisse (PDF)

Jana Priemer, Charlotte Rößler-Prokhorenko: Die Zivilgesellschaft als neuer Bildungspartner Mentoring, Patenschaft und Mediation (PDF)

Vanessa A. Boese-Schlosser, Michael Bayerlein, Scott Gates, Katrin Kamin, Syed Mansoob Murshed: Trust Issues? How Being Socialised in an Autocracy Shapes Vaccine Uptake (PDF)

Silvio Suckow und Sarah George: Das Neun-Euro-Ticket: Ein Experiment mit Folgen? Repräsentative Panel-Daten, Überblicksstudie und Debattenbeitrag (PDF)

Martin Gegner: Die Akzeptanz gesetzlicher Initiativen zur Energiewende. Das Beispiel „Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende“ (PDF)

Discussion Papers der Forschungsschwerpunkte