WZB - Berlin Social Science Center

Neue Studie

Die Privatschulen sind in allen Bundesländern bis auf wenige Ausnahmen finanziell gut bis sehr gut ausgestattet. Das ist das Ergebnis der ersten umfassenden Untersuchung zur Finanzierung der Privatschulen in Deutschland, die von Pia Akkaya, Marcel Helbig und Michael Wrase vorgelegt wurde. Für ihre Analyse haben die Forscher*innen untersucht, wie die Finanzierung der Privatschulen im jeweiligen Landesrecht, das die Höhe der staatlichen Zuschüsse festlegt, ausgestaltet ist. 

Neue Veröffentlichung

„Autonome Flotten. Mehr Mobilität mit weniger Fahrzeugen“ heißt eine neue Publikation von Weert Canzler, Andreas Knie und Lisa Ruhrort. Die Mobilitätsforscher*innen der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik plädieren dafür, mit neuen smarten Techniken die Zahl der privaten Autos zu minimieren und neue Möglichkeiten für eine Mobilität ohne eigenes Auto schaffen. Das Buch ist ein Plädoyer dafür, die Chancen der neuen Technik aktiv zu ergreifen und gemeinsam mit allen Beteiligten mutig zu experimentieren.

Stellenangebote

Seitenstruktur
Beschreibung

Forschung Forschungsgruppe der Präsidentin

Weitere Stellenangebote

WZB in den Medien

Weitere Meldungen

Forschung

Das WZB erforscht grundlegende gesellschaftliche Fragen. Unsere thematischen Schwerpunkte sind Bildung und Arbeit, Migration, Demokratie, Märkte und Entscheidung, internationale Politik und Recht. Am WZB arbeiten Forscherinnen und Forscher verschiedener Disziplinen zusammen – vor allem aus der Soziologie, der Politikwissenschaft, der Ökonomie, der Rechtswissenschaft und der Psychologie.