Ausführlicher Lebenslauf

2007 - 2011 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Koordinierungsbereich "Alter, Ungleichheit und Gesundheit" ,  Forschungsgruppe Public Health
       
2009 - 2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin,  Abteilung Allgemeinmedizin, Georg-August-Universität Göttingen

2004 - 2009  
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Allgemeinmedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin

2003 - 2006  
Postgradualer Studiengang „Gesundheitswissenschaften/Public Health“ (MPH), Technische Universität, Berlin; Masterarbeit: „Eigenverantwortlich, informiert und anspruchsvoll... Der Diskurs um den mündigen Patienten aus ärztlicher Sicht“ (Abstract   Volltext (PDF-Format))

2003 - 2004  
Ärztin in Weiterbildung, Praxis für Psychiatrie und Neurologie, Berlin

2000 - 2002  
Ärztin im Praktikum/ in Weiterbildung, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Georg-August-Universität Göttingen

1996 - 2001  
Promotion in der Abteilung Allgemeinmedizin, Georg-August-Universität Göttingen: Modelle hausärztlicher Versorgung im Meinungsbild der Bevölkerung

1996 - 1998  
Wissenschaftliche Hilfskraft, Abteilung Allgemeinmedizin, Georg-August-Universität Göttingen

1992 - 1998  
Sitzwachentätigkeit auf chirurgischen und internistischen Stationen im Universitätsklinikum Göttingen

1992 - 1999  
Studium der Humanmedizin, Georg-August-Universität Göttingen; Studienaufenthalte in Bolivien, Spanien (Universidad de Granada) und den USA (Emory University, Atlanta)

Geboren 1972
     

Forschungsschwerpunkte        

Lokale Systementwicklung im Gesundheitssystem (Integrierte Versorgung)

Chancen und Probleme interprofessioneller und organisationsübergreifender Zusammenarbeit in der Krankenversorgung

Perspektiven der Primärversorgung

Versorgung älterer Menschen

Rollenwandel von Professionellen und Patient/-innen im Gesundheitswesen

Erwerb kommunikativer und sozialer Kompetenzen in der Ausbildung der Gesundheitsberufe

 

Projekte

Innovationsblockaden und Innovationschancen integrierter Versorgungsformen: Deutschland und die Schweiz im Vergleich,
gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung

INTERLINKS - Health systems and long-term care for older people in Europe - modelling the INTERfaces and LINKS between prevention, rehabilitation, quality of services and informal care
gefördert von der EU
 

Lehrtätigkeiten

Charité – Universitätsmedizin Berlin

ESF-Qualifizierungsprogramm „Lehre und Management im Gesundheitswesen“

  • Seminar: Arbeit mit Simulationspatienten
  • Seminar: Lehrkompetenz Gesprächsführung-Supervision (seit 2010)

Berlin School of Public Health, Master of Public Health

  • Seminar: Organisationsentwicklung (mit Prof. Ariane Berthoin Antal, WZB) (2009)
  • Seminar: Integrierte Versorgung für ältere Menschen im Wohnquartier: Chancen und Probleme interprofessioneller und organisationeller Kooperationsformen (2008/2009)

Reformstudiengang Medizin

  • Seminar: vom Halbgott in Weiß zum Dienstleister – Das Arzt-Patient-Verhältnis im Wandel (Modul Grundlagen ärztlichen Denkens und Handelns) (2009)
  • Seminar: Teamspieler oder Einzelkämpfer? Die Bedeutung interprofessioneller Zusammenarbeit für ärztliches Handeln am Beispiel Altenversorgung (Modul Grundlagen ärztlichen Denkens und Handelns) (2007)
  • Übung: Interaktion (obligater Bestandteil des Curriculums im Reformstudiengang, regelmäß. Lehrtätigkeit im 1.-10. Semester) (2003-2007)
  • Ethikpraktikum Psychiatrie (2006)

Regelstudiengang Medizin

  • Ärztl. Gesprächsführung 1/ Interdisziplinärer Untersuchungskurs (2003-2009)
  • Ärztl. Gesprächsführung 2/ Überbringung schlechter Nachrichten (2003-2009)

Präsenzstudiengang Pflegepädagogik

  • Vorlesung: Shared Decision Making, Modul Evidenzbasierte Praxis, Entscheidungsfindung im klinischen Kontext (2007)

Masterstudiengang Pflegewissenschaften

  • Vorlesung: Partizipation von Patient/innen (2006)

Weiterbildung Pflege – Anästhesie und Intensivmedizin

  • Seminar: Kommunikation und Konfliktlösung (2006)

 

Hochschule Fulda

Fachbereich Pflege und Gesundheit

  • Vorlesung: Kommunikation mit Patienten (2008-2009)

 

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Coburg

Studiengang der Integrierenden Gesundheitsförderung

  • Seminar: Grundlagen von Gesundheitswissenschaften/Public Health (2006)

 

Georg-August-Universität Göttingen

Studiengang Humanmedizin

  • Praktikum Psychiatrie (2000-2002)

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM)

Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

 

Weitere Aktivitäten

Mitglied des Herausgeberkreises und der Redaktion
Jahrbuch für kritische Medizin und Gesundheitswissenschaften, Argument-Verlag

Mitglied im Expertennetzwerk Kommunikative und soziale Kompetenzen im Medizinstudium der Carl Gustav Carus Stiftung für psychosomatische Forschung, Zürich

 

Auszeichnungen

Masterarbeit: „Eigenverantwortlich, informiert und anspruchsvoll... Der Diskurs um den mündigen Patienten aus ärztlicher Sicht“ (Abstract   Volltext (PDF-Format)), ausgezeichnet mit dem Hertha Nathorff Preis der  Ärztekammer Berlin (3. Platz).