Prof. Dr. Andreas Knie

Bild
Porträtfoto Andreas Knie
David Ausserhofer

Kontakt

andreas.knie [at] wzb.eu
Büro:
Cornelia Bäuerle

fon: +49 30 25491 -216
mail: cornelia.baeuerle@wzb.eu

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Druckfähiges Pressefoto

Bild
jpeg, 2.31 MB
Copyright
David Ausserhofer

Forschungsthemen

Verkehrsforschung | Technologiepolitik | Wissenschaftspolitik | Innovationsforschung

Lebenslauf

seit 2020
Leitung der Forschungsgruppe "Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung" am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung - WZB (in Zusammenarbeit mit Weert Canzler)

seit 2018
Chief Scientific Officer (CSO) der Choice GmbH

2017 bis 2019
Leiter der Forschungsgruppe "Wissenschaftspolitik", WZB

2006 bis 2018
Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH

seit 1996
Professor an der Technischen Universität (TU) Berlin für Soziologie

seit 1988
Politikwissenschaftler am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung - WZB

Andreas Knie studierte Politikwissenschaften in Marburg und Berlin, erhielt 1986 sein Diplom an der freien Universität (FU) Berlin, erlangte seine Promotion 1990 sowie seine Habilitation 1994 an der TU Berlin.

Ausgewählte Publikationen

Wzbaktiv
2021
Canzler, Weert/Knie, Andreas (2021): "Die Digitalisierung ändert alles. Mobilität nach dem Privatauto". In: Wolfgang Siebenpfeiffer (Hg.): Mobilität der Zukunft. Intermodale Verkehrskonzepte. ATZ/MTZ-Fachbuch. Berlin/Heidelberg: Springer Vieweg, S. 291-301.
2020
Canzler, Weert/Knie, Andreas (2020): "Neues Spiel, neues Glück? Mobilität im Wandel". In: Achim Brunnengräber/Tobias Haas (Hg.): Baustelle Elektromobilität. Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Transformation der (Auto-)Mobilität. Bielefeld: transcript, S. 139-160.
Canzler, Weert/Knie, Andreas (2020): Die Citymaut. Neuer Freiraum für die Verkehrspolitik in Zeiten des Wandels. München: oekom Verlag.
Knie, Andreas (2020): "Digital vernetzt und autonom. Die Zukunft des Autofahrens". In: Kulturstiftung Leipzig (Hg.): Leipzig Automobil. Geschichte, Geschäfte und Leidenschaft. Leipzig: Passage Verlag, S. 250-254.
2019
Canzler, Weert/Knie, Andreas/Ruhrort, Lisa (2019): Autonome Flotten. Mehr Mobilität mit weniger Fahrzeugen. München: oekom Verlag, 168 S.
2018
Canzler, Weert/Knie, Andreas/Ruhrort, Lisa/Scherf, Christian (2018): Erloschene Liebe? Das Auto in der Verkehrswende - Soziologische Deutungen. Reihe X-Texte zu Kultur und Gesellschaft. Bielefeld: transcript, 174 S.
2016
Canzler, Weert/Knie, Andreas (2016): Die digitale Mobilitätsrevolution. Vom Ende des Verkehrs wie wir ihn kannten. München: oekom Verlag, 131 S.
Simon, Dagmar/Knie, Andreas/Hornbostel, Stefan/Zimmermann, Karin (Hg.) (2016): Handbuch Wissenschaftspolitik. Reihe Springer Reference Sozialwissenschaften. Wiesbaden: Springer Fachmedien, XIII, 641 S.
2015
Wentland, Alexander/Knie, Andreas (2015): "Responsivität beim Verwerten von Wissenschaft". In: Hildegard Matthies/Dagmar Simon/Marc Torka (Hg.): Die Responsivität der Wissenschaft. Wissenschaftliches Handeln in Zeiten neuer Wissenschaftspolitik. Bielefeld: transcript, S. 133-176.
2013
Canzler, Weert/Knie, Andreas (2013): Schlaue Netze. Wie die Energie- und Verkehrswende gelingt. München: oekom Verlag, 136 S.
Bild
Porträtfoto Andreas Knie
David Ausserhofer

Kontakt

andreas.knie [at] wzb.eu
Büro:
Cornelia Bäuerle

fon: +49 30 25491 -216
mail: cornelia.baeuerle@wzb.eu

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Druckfähiges Pressefoto

Bild
jpeg, 2.31 MB
Copyright
David Ausserhofer