Dr. Katrin Radtke

Kontakt

Ehemalige Mitarbeiterin der Abteilung

Lebenslauf

Im Rahmen ihrer Dissertation hat sich Katrin Radtke in der Nachwuchsgruppe „Mikropolitik bewaffneter Gruppen“ an der Humboldt-Universität mit der Transnationalisierung von bewaffneten Konflikten am Beispiel der Finanzierung von Bürgerkriegen aus der Diaspora beschäftigt. Am WZB arbeitete sie neben der Fertigstellung ihrer Dissertation an der Entwicklung des Abteilungsforschungsprogramms mit. Ihre Aufgabe war insbesondere die Ausdifferenzierung des Bereichs „Neue Problemlagen, Governance und soziale Mobilisierung“ sowie Arbeiten am Projekt „Transnationale Solidarität im Angesicht von humanitären Krisen und das Policy-Netzwerk der humanitären Hilfe“. Katrin Radtke begann im Mai 2007 als Mitarbeiterin der Deutschen Welthungerhilfe e.V. in Bonn.

Kontakt