27. - 28. Januar 2011

Alt, arm, krank - und trotzdem dabei?!

Expertenworkshop zum Forschungsprojekt NEIGHBOURHOOD

Im Forschungsprojekt NEIGHBOURHOOD analysieren Wissenschaftler des WZB und des Instituts für Gerontologische Forschung (IGF) sozialräumliche und individuelle Einflussfaktoren für den Autonomieerhalt sozial benachteiligter, mehrfach erkrankter, älterer Menschen in benachteiligten Quartieren und Regionen.

Zum Abschlussworkshop „Alt, arm, krank – und trotzdem dabei?!“ werden die zentralen Projektergebnisse vorgestellt und mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis im Hinblick auf weiteren
Forschungsbedarf sowie gesellschaftspolitische Implikationen
diskutiert. Dabei stehen Autonomie- und Teilhabechancen, die Mobilität hilfe- und pflegebedürftiger Älterer sowie die Frage nach Verbindungen
zwischen sozialer Teilhabe und Pflege im Mittelpunkt.

Kontakt
Stefanie Roth
sroth [at] wzb.eu
Veranstaltungsort
WZB, Reichpietschufer 50, 10785 Berlin, Raum A 300
27. - 28. Januar 2011
Beginn 10:00 Uhr
Veranstalter
Forschungsgruppe Public Health, WZB; Institut für Gerontologische Forschung e.v. (IGF)