Dienstag, 11. Oktober 2011

Datenreport 2011: Der Sozialbericht für Deutschland

Einladung zur Pressekonferenz am 11. Oktober 2011, 10 Uhr

Geeignete Strategien zur Messung von Wohlstand, Lebensqualität und nachhaltiger Entwicklung werden derzeit auf politischer Ebene verstärkt diskutiert. Ein differenziertes Bild der Lebensverhält­nisse in Deutschland zeigt der „Datenreport 2011: Der Sozialbericht für Deutschland“. Statistiker und Sozialforscher haben darin objektive Daten zu Gesellschaft und Umwelt sowie empirische Ergebnisse zu subjektiven Erwartungen und Einstellungen der Menschen zusammengetragen. Damit werden viele Fragen zur gesellschaftlichen Entwicklung beantwortet.

Auf der Pressekonferenz präsentieren das Statis­tische Bundesamt, die Bundeszentrale für politische Bildung und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung den neuen Datenreport und stellen ausgewählte Ergebnisse vor.

Mitwirkende:
Roderich Egeler, Statistisches Bundesamt
Klaus Pötzsch, Statistisches Bundesamt
Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Dr. Roland Habich, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Thomas Krüger, Bundeszentrale für politischen Bildung

Kontakt
Klaus Pötzsch
presse [at] destatis.de
Anmeldefrist
Wir bitten um Anmeldung bis zum 04.10.2011.
Veranstaltungsort
Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
Dienstag, 11. Oktober 2011
Beginn 10:00 Uhr
Veranstalter
WZB, Statistisches Bundesamt und Bundeszentrale für politische Bildung