Mittwoch, 29. Mai 2019

Gute Arbeit in Brandenburg – Politik und Wissenschaft im Dialog

Fachtagung

Im Jahr 2017 haben sich das Bündnis für Gute Arbeit des Landes Brandenburg und das international renommierte Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB) auf den Weg gemacht, um über „Gute Arbeit“ zu diskutieren und dabei Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Die Arbeitswelt von heute befindet sich in einem dynamischen Wandel und es ist uns ein gemeinsames Anliegen, diesen Veränderungsprozess so zu gestalten, dass die Arbeit der Zukunft für alle Erwerbstätigen eine gute Arbeit ist. Dazu zählen nachhaltige Beschäftigung, attraktive Löhne, eine moderne Arbeitszeitgestaltung, passende Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie eine entsprechende Beteiligung der Beschäftigten an dem Prozess.

Zwei Jahre erfolgreicher Kooperation „Gute Arbeit in Brandenburg - Politik und Wissenschaft im Dialog“ sind fürwahr ein guter Anlass zu bilanzieren, aber auch den Austausch mit wichtigen Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik zu suchen.“ Die Fachtagung möchte zum einen Gelegenheit bieten, über unser außergewöhnliches Kooperationsexperiment zu berichten, und zum anderen möchten wir in Dialogrunden die verschiedenen Perspektiven einer guten Arbeit diskutieren.

Die Veranstaltung wird von der Investitionsbank des Landes Brandenburg im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg organisiert und durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Anmeldung bis zum 24.5.2019:
https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/Anmeldung_Gute_Arbeit_2019

Kontakt
Carina Sprungk
carina.sprungk [at] wzb.eu
Anmeldefrist
Wir bitten um Anmeldung bis zum 24.05.2019.
Veranstaltungsort
Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), Babelsberger Straße 2, 14473 Potsdam
Mittwoch, 29. Mai 2019
Beginn 09:30 Uhr
Veranstalter
WZB und MASGF des Landes Brandenburg