Dr. Arlena Jung

Bild
Portrait Foto Dr. Arlena Jung (Udo Borchert)
Udo Borchert

Kontakt

Druckfähiges Pressefoto

Bild
jpeg, 309.6 KB
Copyright
Udo Borchert

Forschungsthemen

Innovation, Wissen(schaft) und Kultur
Wissenschaftssoziologie | Öffentlichkeit und Massenmedien | Schnittstellenkommunikation | Soziologische Theorie, insbesondere Differenzierungstheorie, Systemtheorie und Phänomenologie

Lebenslauf

2011 - 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Verwissenschaftlichung oder Vergesellschaftung? Der Wandel der Wissensordnungen in Deutschland, Großbritannien und den USA“, (Volkswagenstiftung)

2009 - 2011 Professur und Leiterin des Fachbereichs Journalismus, Dekra Hochschule Berlin

2009 - 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbund-Forschungsprojekt „Die vielfältigen Beziehungen zwischen Wissenschaft und Nachrichtenmedien: eine vergleichende Analyse von Forschungsbereichen aus den Naturwissenschaften, den Sozialwissenschaften und den Geisteswissenschaften“, (Volkswagen Stiftung)

2007 - 2008 Vertretungsassistentin, Universität Bielefeld, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Lehrstuhl Prof. Alfons Bora, Fakultät für Soziologie

2007 Promotion zum Dr.rer.soc. am Institut für Soziologie, der Universität Bielefeld mit dem Thema „Hybridisierung und die Konstitution neuen Sinns – Erklärungsdefizit einer differenzlogischen Systemtheorie am Beispiel der Kommunikationsprozesse des amerikanischen Bioethikrats ‚The President’s Council on Bioethics“, („summa cum laude“)

2005 - 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Integration wissenschaftlicher Expertise in medienvermittelte öffentliche Diskurse“, Förderinitiative „Wissen für Entscheidungsprozesse“, (BMBF)

2002 - 2005 Promotionsstipendium im Graduiertenkolleg „Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft“, Universität Bielefeld, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung

2000 - 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Kommunikation in multikulturellen Unternehmen am Beispiel Skoda-Volkswagen“, (DFG)  

Ausgewählte Publikationen

Arlena Jung/Korinek, Rebecca-Lea/Straßheim, Holger (2014): „Embedded expertise: a conceptual framework for reconstructing knowledge orders, their transformation and local specificities“. In: Innovation: The European Journal of Social Sciences. DOI: 10.1080/13511610.2014.892425 .

Arlena Jung (2013): Fiktion, überholte Kategorie oder unabänderliche Tatsache? Die ontologische Beschaffenheit der Grenze der Wissenschaft und die Implikationen für die Beobachtung von Wandel“. In: Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2(2), S.269–297.

Arlena Jung (2012): „Medialization and Credibility: Paradoxical Effect or (Re)-Stabilization of Boundaries? Epidemiology and Stem Cell Research in the Press“. In: Franzen, Martina/Rödder, Simone/Weingart, Peter (Hg.): The Sciences’ Media Connection – Public Communication and its Repercussions (Sociology of the Sciences Yearbook 28). Dordrecht: Springer, S.107–130.

Bild
Portrait Foto Dr. Arlena Jung (Udo Borchert)
Udo Borchert

Kontakt

Druckfähiges Pressefoto

Bild
jpeg, 309.6 KB
Copyright
Udo Borchert