Lianara Dreyer

Bild
Lianara Dreyer - Foto
Martina Sander

Kontakt

lianara.dreyer [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 110
Stipendiatin des Promotionskollegs
Gastwissenschaftlerin der Forschungsgruppe

Lianara Dreyer ist Soziologin mit dem Fokus auf Technik, Arbeit und Organisation und befasst sich mit den Wechselwirkungen, Reichweiten und Folgewirkungen von Digitalisierungsprozessen. Seit September 2022 ist sie Stipendiatin in dem von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Kolleg „Gute Arbeit in einer transformativen Welt“ am WZB. Sie erforscht in ihrer Dissertation zum Thema „Digitalisierung im Handwerk? Eine empirische Fallstudie aus arbeits- und techniksoziologischer Perspektive“ die Wirkungen der Digitalisierung auf Handwerksbetriebe. Darüber hinaus ist Lianara Dreyer Gastwissenschaftlerin der Forschungsgruppe "Globalisierung, Arbeit und Produktion".

Zuvor hat Lianara Dreyer ihren Masterabschluss im Fach Soziologie mit den Schwerpunkten Technik- und Organisationssoziologie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen gemacht. Im Bachelor studierte sie an der Universität zu Köln Sozialwissenschaften mit dem Nebenfach Betriebswirtschaftslehre. Während ihres Studiums war Lianara im Projektmonitoring internationaler Förderprojekte tätig sowie in einem Beratungsunternehmen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Bild
Lianara Dreyer - Foto
Martina Sander

Kontakt

lianara.dreyer [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 110