Prof. Dr. Tine Stein

Kontakt

tine.stein [at] goettingen.de
Ehemalige Mitarbeiterin der Abteilung

Lebenslauf

Tine Stein war von Oktober 2007 bis September 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Transnationale Konflikte und Internationale Institutionen und von April 2009 bis August 2009 als Heisenberg-Stipendiatin am Rule-of-Law-Center. Sie hat zu Fragen der Politischen Theorie und der Rechtlichen Grundlagen der Politik an der FU Berlin, der New School for Social Research, New York, der Universität zu Köln und zwei Jahre lang als Vertretungsprofessorin für Politische Theorie an der Universität Bremen gelehrt und geforscht. In ihrem Forschungsprojekt am WZB ging es um „privates“ Engagement und öffentliche Interessen in transnationalen Räumen und um die Kategorie des Weltbürgers als politischem Akteur. Seit September 2009 ist Tine Stein Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politische Theorie am Institut für Sozialwissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Ausgewählte Publikationen

Mirjam Künkler and Tine Stein (eds.): /Constitutional and Political Theory. Selected Writings by Ernst-Wolfgang Böckenförde./ With introductions and annotations by Mirjam Künkler and Tine Stein. Oxford University Press, 2017.

Mirjam Künkler and Tine Stein. “Staat, Recht und Verfassung. Ernst-Wolfgang Böckenfördes politisches und verfassungstheoretisches Denken im Kontext” /Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge,/Bd. 65, hrsg. v Oliver Lepsius u.a. Tübingen: Mohr Siebeck, 2017.

Kontakt

tine.stein [at] goettingen.de