Neues

Wie Plattformen reguliert werden

Bild
Robert Gorwa
David Ausserhofer

In den letzten Jahren haben staatliche Bemühungen zugenommen, die Moderierung schädlicher Inhalte auf digitalen Plattformen zu regulieren. Robert Gorwa untersucht in seinem Buch "The Politics of Platform Regulation: How Governments Shape Online Content Moderation", unter welchen politischen Umständen es zu staatlicher Plattformregulierung kommt.

Kein Vertrauen in die "wohnende Gesellschaft"

Bild
Starke Stimmen Obdachlosigkeit
WZB/Michael Starosta

Am 26. Juni schilderten die Autor*innen Janita-Marja Juvonen und Markus Ostermair in der letzten Veranstaltung der Reihe "Starke Stimmen für Vielfalt" eindrücklich die Erfahrungen von Wohnungs- und Obdachlosen. Der lebendige Abend versammelte Menschen unterschiedlichster sozialer Herkünfte – am Ende um einen Topf duftender Suppe.

Mehr Terror, mehr Korruption

Bild
US Armee Afghanistan
Stocktrek Images/Getty images

Milliarden Dollar hat die US-Regierung für militärische Interventionen in vielen Ländern ausgegeben. Eine neue Studie beschreibt die Folgen der US-Interventionen.

Geld als digitale Technologie

Am 3. Juli hält Carola Westermeier (TU Darmstadt) einen Vortrag zu den Veränderungen, denen sowohl unsere sozialen Beziehungen als auch die Organisation moderner Gesellschaften durch digitales Bezahlen unterworfen werden. Organisiert vom WZB in Kooperation mit dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG).

AfD wählen macht unglücklich

Menschen, die sich der AfD zuwenden, erleben eine Verschlechterung ihres Wohlbefindens. Das zeigen WZB-Ökonomin Maja Adena und ihr Kollege Steffen Huck in ihrer neuen Studie.

Obdachlosen Menschen zuhören

Die Begegnung mit obdachlosen Menschen gehört zu unserem Alltag – und zu oft schauen wir weg, fühlen uns nicht angesprochen. Wie sieht der Alltag von Menschen auf der Straße aus? Und was kann eine Stadtgesellschaft gegen Wohnungslosigkeit tun? Hierüber sprechen am 26. Juni die Autor*innen Markus Ostermair und Janita-Marja Juvonen, die selbst viele Jahre auf der Straße gelebt hat. 

Junge Wissenschaft trifft Kevin Kühnert

Am nächsten Montag, 17. Juni, 10.30 Uhr, kommt SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert zum Austausch mit jungen Forschenden ins WZB.

WZB-Forschung auf Sommertour

Noch bis zum 15. September tourt die MS Wissenschaft, das schwimmende Science Center durch Deutschland, und das WZB ist mit an Bord.

Kanäle und politische Kommunikation

Die politische Kommunikation ist ein sich schnell veränderndes Feld, in dem ständig neue digitale Kanäle genutzt werden, um unterschiedliche Zielgruppen zu erreichen, wie eine neue Studie zeigt.

Die Parteien und die EU

Was nationale Wahlprogramme uns über die europäischen Parteien, ihre Haltung zur EU und ihre Zusammenarbeit in der EU erzählen können - eine Analyse aus dem Manifesto Projekt.

Wahlen und Wähler

Mit der Bundestagswahl 2021 endete nicht allein Angela Merkels Amtszeit als Bundeskanzlerin, sondern es verschoben sich auch die Kräfteverhältnisse zwischen den Parteien ganz erheblich. Ihren wohl deutlichsten Niederschlag fand diese Entwicklung in der Bildung der ersten Koalition aus SPD, Grünen und FDP auf Bundesebene. Beiträge zur Analyse der Bundestagswahl liefert die Wahlforschung mit dem von Bernhard Weßels und Harald Schoen (Universität Mannheim) in der Blauen Reihe herausgegebenen Band „Wahlen und Wähler. Analysen zur Bundestagswahl 2021“.