Abteilung Demokratie und Demokratisierung, Foto: David Ausserhofer
Abteilung Demokratie und Demokratisierung, Foto: David Ausserhofer
Hauptinhalt

Die Abteilung erforscht, wie Institutionen und politische Akteure in Demokratien zusammenwirken – und wie leistungsfähig etablierte und junge Demokratien sind, wenn es um die Lösung wirtschaftlicher und sozialer Probleme geht. Theoretischer Bezugsrahmen ist die embedded democracy – ein Konzept, nach dem intakte Demokratien Herrschaftssysteme mit ineinander verzahnten Teilregimen sind: Wahlsysteme, politische Teilhabe, Bürgerrechte, Kontrolle, effektive Regierungsgewalt. Dieser Ansatz erlaubt eine umfassende Analyse dieser Teilregime, und zwar sowohl im Verhältnis zueinander als auch zu externen Herausforderungen für die Demokratie. Im Zentrum der Forschungsarbeit stehen beispielsweise die Diagnose der Herausforderungen für die Demokratie, die vergleichende Analyse institutioneller Regelsysteme wie etwa Regierungs- oder Wahlsysteme und die vergleichende Untersuchung wichtiger politischer Akteure wie Parlament, Verwaltung oder Rechtsprechung.

Kontakt

Gudrun Mouna
Tel.: +49 30 25491-321
Fax: +49 30 25491-345
gudrun.mouna [at] wzb.eu

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Bild
Cover Democracy and Crisis

Wolfgang Merkel und Sascha Kneip (Hrsg.)

Democracy and Crisis. Challenges in Turbulent Times

Cham: Springer International Publishing AG 2018
ISBN: 978-3-319-72559-8

WZB Democracy Podcast

Ein Serie zu aktuellen Entwicklungen der Demokratie- und Regimeforschung.

Ilyas Saliba diskutiert mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen Forschungsergebnisse zu Demokratie, Parteien, Wahlen, autoritären Regimen und politischen Transitionsprozessen.

Neuester Beitrag:
Twitter & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017
Mit Reinhold Melcher

Blog der Abteilung

Democracy and Democratization

Mit regelmäßiger Unregelmäßigkeit berichten wir über Forschungsergebnisse und kommentieren Ereignisse rund um die Demokratie aus politikwissenschaftlicher Sicht.

Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

Beitrag vom 17. Juli 2018:
Radical Right Success and Mainstream Parties’ Anti-Immigrant Policy Shifts
Von Werner Krause and Tarik Abou-Chadi
Bild
Cover Voters and Voting in Context

Harald Schoen, Sigrid Roßteutscher, Rüdiger Schmitt-Beck, Bernhard Weßels, and Christof Wolf (Hrsg.)

Voters and Voting in Context
Multiple Contexts and the Heterogeneous German Electorate

Oxford: Oxford University Press 2017
ISBN: 978-0-19-879213-0

Bild
Cover Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit

Aurel Croissant, Sascha Kneip und Alexander Petring (Hrsg.)

Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit. Festschrift für Wolfgang Merkel

Wiesbaden: Springer VS 2017
ISBN: 978-3-658-16089-0

Bild
Cover Legitimität direkter Demokratie

Wolfgang Merkel und Claudia Ritzi (Hrsg.)

Die Legitimität direkter Demokratie. Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Wiesbaden: Springer VS 2017
ISBN 978-3-658-16232-0

Bild
Cover Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände

Wolfgang Schroeder und Bernhard Weßels (Hrsg.)

Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland

2., vollst. überarb. Aufl.
Wiesbaden: Springer VS 2016
ISBN 978-3-658-08175-1

Bild
Cover Wahlen und Wähler

Harald Schoen und Bernhard Weßels (Hrsg.)

Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2013

Wiesbaden: Springer VS 2016
ISBN 978-3-658-11205-9